Playlist mit Mixed Styles





Danny Avila und Ekko City verpassen dem 2000er Hit "Bleeding Love" den modernen EDM Touch

 


Der aus Madrid stammende Danny Avila ist sicherlich einer der bekanntesten spanischen EDM-Exporte. Schon im Alter von 25 Jahren konnte nicht nur als Tournee-DJ, sondern auch als international versierter Songschreiber & Produzent großen weltweiten Erfolg erzielen. Im Jahr 2017 schaffte er mit Platz 52 den höchsten Wiedereinstieg in die DJ Mag Top100 DJs 2017, während er 2019 Platz 41 erreichte und immer noch der höchstplatzierte spanische DJ aller Zeiten und der einzige spanische DJ ist, der 2019 gelistet wurde.
 
Ekko City ist ein brandneues Projekt aus dem Vereinigten Königreich, das von Charlie Arme (Sigala) geleitet wird. Während des ersten Teils seiner musikalischen Karriere arbeitete Ekko City als Produzent für andere Künstler. Matoma X The Vamp's Album "Staying Up" aus dem Jahr 2017 war Ekko City's erster größerer Song. Seitdem hat er für Künstler wie Sigala, Moonshine & Vize und Michael Calfan gearbeitet und Songs geschrieben, während er seine eigene Musik entwickelte.
Als Neuerfindung des riesigen 2000er-Hits von Leona Lewis wurde Danny Avilas und Ekko Citys Dance/Pop-Überarbeitung von 'Bleeding Love' von Leonas persönlicher Background-Sängerin neu gesungen, wodurch eine authentische Verbindung zum Original entsteht.
 
Hier kommt ihr direkt zum neuen Track: ktr.lnk.to/DA-EC_BleedingLove
 
Im Anschluss seht ihr das Musikvideo zum neuen Song:
 


Homepage: Kontor Records Grafik: JoKer
Am 07.10.2020 um 20:00 Uhr von JoKer


Diese News merken:


Um einen Kommentar zu verfassen musst du eingeloggt sein

Keine Kommentare




Bookmarks