Playlist mit Mixed Styles

Röyksopp - Sordid Affair
Tracks




2017 auf ClubTime.FM - Noch mehr Abwechselung, auch auf der Playlist



Seit inzwischen deutlich über zwei Jahren, genau genommen seit unserem dritten Geburtstag im Jahr 2014 versorgt euch unsere Playlist 2.0 auch dann mit der besten Musik, wenn kein DJ für euch on Air ist. Basierend auf einzelnen Tracks anstelle von ganzen DJ-Sets ist die Playlist dabei deutlich flexibler und erlaubt es uns damit euch ein Musikangebot zu bieten, dass sich nicht nur am Musikgeschmack der DJs, sondern vielmehr auch an der Tageszeit orientiert. Gemeinsam mit unserer Musikredaktion haben wir uns nun daran gesetzt unsere Playlist noch besser zu machen. Entsprechend freuen wir uns, euch ab heute nicht mehr nur ein über den Tag, sondern vielmehr ein über den Verlauf der Woche angepasstes Musikprogramm vorzustellen.

Der neue Musikmix unserer Playlist bietet euch unter der Woche auch bis spät in die Nacht und wenn es sein darf, auch bis in die frühen Morgen einen deutlich entspannteren Sound. Mit Electronica nehmen wir hierfür sogar ein neues Genre in unser Programm auf. Ganz anders sieht es dabei am Wochenende aus. Statt entspannten Sounds gibt es ab Freitagabend fortan den Sound der Clubs. Mit einer bunten Mischung aus Techno, Tech-House, Minimal und Dubtechno begleiten wir euch nicht nur durch die Nacht von Freitag auf Samstag, sondern auch gleich noch den ganzen Samstag.
Entspannt wird musikalisch dann wieder ab Sonntagmorgen. Mit ruhigen Sounds und entspannten Vibes bringen wir euch die Afterhour direkt nach Hause.

Wie gewohnt könnt ihr natürlich auch weiterhin alle Tracks, die unsere Tracklist spielt direkt auf der Website nachlesen. Musikwünsche werden wir hingegen weiterhin nicht beachten.



Am 15.01.2017 um 18:00 Uhr von derFlo


Diese News merken:


Um einen Kommentar zu verfassen musst du eingeloggt sein

HINWEIS:
Es werden ab sofort die neuesten Newskommentare zuerst angezeigt!

  #2   dora maar 19.01.2017 02:03   
Entspannterer Sound in der Woche, ja kommt mir
entgegen, gefällt mir.
Hab mal ein wenig auf die Trackliste geschaut:)
Reichlich Tracks von Schiller dabei, hm ja.
Hier gibts wohl einen Schiller Fan :D :D
Großes Lob an die Verantwortlichen ;)
  #1   Ente 15.01.2017 22:38   
Dieser Ausblick auf 2017 macht neugierig auf mehr.




Bookmarks